OPP Folien – Verarbeitung und Folienzuschnitte

opp-folien-verarbeitung-und-folienzuschnitte

Was sind Folienzuschnitte?

Folienzuschnitte sind auf Wunsch per Maschinen angepasste Folien mit vielseitigem Einsatzfeld für die Verpackungs- sowie Lebensmittelindustrie. Folien existieren um Lebensmittel, Waren, Produkte vor Verunreinigung zu schützen unter anderem auch vor Feuchtigkeit und Staub.

In der heutigen Lebensmittelindustrie, werden Folien meist in Konditoreien und Fleischereien verwendet. Diese Folien werden durch besondere Zuschnitte meistens aus dem Material Polypropylen (PP) produziert.

Andere Stoffe, welche für Zuschnitte benutzt werden, sind auch meistens aus Mischungen aus Polyethylen, wie zum Beispiel:

  • HDPE
  • MDPE
  • LDPE

Allgemein werden in der Branche Folienzuschnitte fast überall genutzt, wo Paletten, Lebensmittel, Artikel oder Waren verpackt oder abgedeckt werden.

Je nach Kundenwunsch produzieren Hersteller für Folien einzigartige Gesamtlösungen, welche in Größe ebenso Material der Folien dem denkbaren Einsatzzweck nachkommen.

 

Zuschnitte von Flachfolien

Bestimmte Zuschnitte von Folien aus:

Die oben aufgelisteten Zuschnitte der Folien produzieren Hersteller für Ihre Kunden, nach Ihren Wünschen, in zahlreichen Dimension und verschiedensten Arten, Formen und Stärken.

 

Folienzuschnitte finden in zahlreichen verschiedenen Branchen Ihre Nutzung:

  • Allrounder: Für alle Arten von Verpackungen
  • Für den Versand: Für z.B. den Speditionsversand als Zwischenlagen
  • In der Lebensmittelindustrie: Für viele verschiedene Arten und Formen von Lebensmittelverpackungen
  • Für die Logistik: Paletten (Lagerware) als Deckblattfolien und Abdeckfolien

Hersteller verwirklichen folgende Folienzuschnitte Anfertigungen und Dimension:

  • Aus Folien wie HDPE , MDPE, LDPE oder PP-Folien plus sonstige Spezialfolien / Beutel
  • Folienzuschnitte mit Folienstärken zwischen 15 bis 300 My
  • Aus Schlauchfolien bzw. Banderolen
  • Zuschnitte ab einer Breite zwischen 20 und 30 mm (maximale Breite ist jedoch frei auswählbar)
  • Zuschnitte ab einer Länge von 20 bis 30 mm (maximale Länge ist jedoch frei auswählbar)
  • Auf Rollen perforierte Folienzuschnitte
  • Lose perforierte Folienzuschnitte
  • Runde Folienzuschnitte
  • Sonstige Arten von Stanzformen / Beutel

 

Diverse Folienarten / Druck Varianten – Übersicht:

  1. Torlamellen
  2. Schlauchfolien
  3. PE-Folien
  4. Halbschlauchfolien
  5. Folienzuschnitte
  6. Netzersatzfolien
  7. Gewächshausfolie
  8. Biertischdecken
  9. Seitenwandfolien
  10. Luftpolsterfolienzuschnitte
  11. Saugfolien
  12. PET-Folien
  13. Farbige Abdeckfolien
  14. Luftpolsterfolien
  15. Transparente Abdeckfolie
  16. Noppenfolien
  17. Gewebefolien Rollenware
  18. Silofolien
  19. Polyolefin Schrumpffolien
  20. Unterziehfolien
  21. Farbige Folien
  22. Mantelfolien
  23. UV-Beständige Abdeckfolien
  24. Gitterfolien
  25. LDPE Schrumpffolien
  26. LDPE Schrumpffolien
  27. Lamellenfolien
  28. Silofolien
  29. Baufolien

 

OPP-Folien (auch BOPP-Folien genannt)

Die Bezeichnung OPP-Folie bedeutet im englischen „Oriented Polypropylene“ und heißt auf Deutsch übersetzt ororientierte Polypropylen Folie.

Hierbei handelt es sich um eine Folie mit einem Material aus Polypropylen welches in einer Quer- oder Längsrichtung (monoaxial > OPP) oder auch in beiderlei Richtungen (biaxial > BOPP) gereckt wird. Als Folge lässt sich Dicke, Stärke und Masse sowie das Gewicht pro Quadratmeter dieser Folien bestimmen.

Die genannten OPP-Folien werden bei der Herstellung von Hochfesten Folien umgeändert, welche so dann erfolgreich und zuverlässig als Verbundfolien, Garnen oder Verpackungsbändern eingesetzt werden.

 

Das passiert in den Maschinen Reckanlage:

In der Reckanlage werden die verschiedensten Folien

  • Vorgewärmt
  • Gestreckt
  • Stabilisiert
  • Gekühlt

Um Spannungen auf ein Minimum senken werden die Folien zum Schluss eines Prozesses durch ein zweites Mal von Aufheizen thermofixiert.

Solche Kunststofffolien werden meist als Verpackung überwiegend auf sogenannte Schlauchbeutelmaschinen (vertikal sowie horizontal) genutzt, als Verbundfolien (als Komponente oder Monofolien).

Die angelegten Folien werden verbessert durch sogenannte Verfahren wie das Recken, durch dieses Verfahren wird die Kältebeständigkeit sowie die mechanisch betriebenen Funktionen aufgearbeitet sowie verbessert, erhöht wird die Transparenz und dadurch vermindert sich auch die Gasdurchlässigkeit. Folien aus dem Material Polypropylen (PP) können durch solche Verfahren merklich robuster gemacht werden.

Folienverarbeitung

Diesbezüglich werden extrudierte Folien über gewisse Walzen geleitet, welche in Maschinenrichtung die Schnelligkeit auch steigern. Dieses Verfahren führt den verwendeten Kunststoff zur Längsrichtung Streckung. Um aus normalen Folien BOPP-Folien zu verarbeiten, werden die Folien hier anschließend noch in einer Querrichtung gestreckt.

Die mechanisch betriebene Stabilität wächst durch das strecken, womit das ausdehnen oder die Gefahr des ausleiern der Folien geringer wird, dabei wird Parallel dazu die Optik und Transparenz verbessert. Eine Weiterreißfestigkeit wächst auch.

Als Nachteil gesehen werden jedoch unter anderem die Bedruckbarkeit ebenso wie abnehmende Siegelfähigkeit. Geringer wird auch die Sauerstoffbarrierewirkung sowie der Lichtschutz.

 

Tolle Verpackungsfolien für den vielseitigen Gebrauch

Die Verpackungsfolie soll diverse Eigenschaften erfüllen. Diese soll mehrere oder auch nur einen Gegenstand vor Verunreinigungen sowie Beschädigung schützen.

OPP-Folien und Verpackungsfolien
OPP-Folien und Verpackungsfolien

Der Schutz kann beispielsweise für Waren, Artikel oder Lebensmittel sein, außerdem werden Folien ebenfalls als Verpackung / Beutel von wertvollem Sachen oder empfindsamen Artikeln benutzt.

Um den speziellen Erwartungen, wie Variation der Farben, Schutz gegen UV-Strahlungen oder antistatischer Ausstattung gerecht zu werden, bieten zahlreiche Hersteller Folien in diversen Anfertigungen an.

 

Bedruckte Verpackungsfolien

Druck auf Folien
Petroplast bedruckt auch Folien

Eine hochwertige Umhüllung trägt zur Darstellung ebenso wie den Verkaufserfolg eines Artikels, Ware oder Produktes bei. Als Basis bieten Hersteller an die Folien auf die Bedürfnisse der Kunden abzustimmen.

Es ist ein Verkaufsvorteil wenn man die Artikel, Waren oder Produkte optisch auf peppelt, mittels eines Drucks oder mittels von Bedruckungen.

Zum Beispiel die PETROPLAST GmbH ist seit über 25 Jahre in der Folienentwicklung und Folienproduktion unterschiedlicher Folien aus Kunststoff aktiv. Zu deren Schwerpunkten gehört die Herstellung von Verpackungsfolien für Waren, Kosmetikprodukte, Lebensmittel oder Artikel des alltäglichen Bedarfs.

 

Längerfristige Folien mit hohen Qualitäten

Bei PETROPLAST GmbH erhält man erstklassige PET-Folien auch mit Druck – von leicht bis besonders, komplett nach den Anforderungen und Wünschen der Kunden. Neben deren Standardfolien stehen den Kunden zur Auswahl: ein erstaunliches High-end Foliensortiment an für zum Beispiel einfach gehaltene Weiterverarbeitung, mechanisch betriebene Verlässlichkeit oder für hohe Temperaturanforderungen.

Die von der PETROPLAST GmbH erstellten Folien werden durch die abwechslungsreiche Nützlichkeit und als gütemäßig exklusives Rohmaterial für Stanzzuschnitte bestochen, auch tolle Blister Verpackungen. Darüber hinaus fundiert die Anwendung sorgfältig traditioneller Betriebsmittel den Anspruch auf eine hohe Nachhaltigkeit. Mit diese hohe Qualität steht es Kunden mit deren Bio-Folien, eine außergewöhnliche Folie zur Auswahl, welche im Direktvergleich zur althergebracht PET-Folie niedrigeren Beitrag erdölbasierter Betriebsmittel besitzen.

PETROPLAST GmbH - Hesteller für Folienzuschnitte und Folienverarbeitung sowie Lebensmittelfolien
PETROPLAST GmbH – Hesteller für Folienzuschnitte und Folienverarbeitung sowie Lebensmittelfolien

Die Firma von PETROPLAST sind fachkundige Ansprechpartner, für Verpackungsfolien und für sämtliche Modelle von technischen Folien.

Deren aus PET hergestellten Spezialfolien verfügen über ein beständiges Material und sind ökologische Alternativen zu z.B. PVC-Folien und viele andere Folien.

 

Verschiedene Verpackungsfolien Kürzel – Übersicht:

  • PET-A:

    • Eine vom Preis her günstige PET-A Folie, perfekt geeignet, wenn keinerlei Oberflächenbedruckungen beziehungsweise Oberflächenkaschierung angewendet wird.
  • PET-GAG:

    • Durch eine Zusammensetzung von PET-G mit PET-A entsteht eine Co-Extrusions PET-GAG Folie, welche die zahlreichen Vorteile beider Materialien und Kunstoffen kombiniert.
  • PET-G:

    • Solch ein PET-G Folientyp ist sehr gut für eine Druckverarbeitung, Klebeverarbeitung sowie Stanzverfahren geeignet.
  • PET-MPE:

    • Solche PET-MPE Folien kann eine sehr angemessene Wahl sein, wenn Umhüllungen sowie Verpackungen gebraucht werden, welche ebenfalls eine höhere Gebrauchstemperatur standhalten müssen.

Ähnliches:

  • No Related Posts






Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...