Zahnersatz: Möglichkeiten in Gegenwart und Zukunft


Aug
14

ZahnersatzMit Blick auf die vielen neuen Zahnersatz Möglichkeiten muss keinem Patienten mehr Angst und Bange werden, der vor einer komplizierten Zahn(ersatz)behandlung steht.

Egal, ob Zahnimplantate, Zahnbrücken oder Kronen alle Varianten der dentalen Welt haben ihre Vorzüge. Für jede individuelle Diagnose genauso wie für jeden Geldbeutel ist inzwischen das Richtige dabei, ohne sich auf allzu große Kompromisse einlassen zu müssen, die man bei der Zahngesundheit am Ende nur bereuen kann. Ein Blick hinein mitten in die Bandbreite der Möglichkeiten des Zahnersatzes von heute.

Implantate, Brücke, Krone, Veneers, Teil- oder Vollprothesen:

Der Zahnarzt kann dieser Tage aus dem Vollen schöpfen und seinen Patienten je nach Mundsituation, nach finanziellen Vorstellungen und persönlichen Wünschen optimaler denn je beraten.

Manchmal fällt es sogar schwer – gerade für unerfahrene Patienten – die richtigen Entscheidungen im Dschungel der Möglichkeiten zu erkennen, denn in meisten Fällen wird ihnen der Zahnarzt nicht nur einen möglichen Weg zu gesunden, kräftigen und gut aussehenden Zähnen aufweisen.

Zu den Klassikern gehört dabei zum Beispiel die Frage: Brücke oder Implantat?

Diese kann natürlich nie allgemeingültig beantwortet werden, auch wenn die Vor- und Nachteile der beiden Varianten natürlich auf der Hand liegen.

Immer auch kommt es darauf an, welche Ansprüche der Patient selbst an Tragekomfort, Ästhetik und Dauerhaftigkeit stellt. Das Beste ist gerade gut genug?

Da muss natürlich auch der Geldbeutel mitspielen.

 

Zahnersatz: Möglichkeiten auf einen Blick

Aber auch die Materialfrage steht immer zur Debatte, bevor die künstlichen Zähne letzten Endes umgesetzt wird:

Neben den Evergreens Gold, Kunststoff, Titan oder Keramik erobern auch ständig neue – und potenziell bessere – Werkstoffe die Dentalbranche.

Bestes Beispiel ist das Zirkon oder auch immer widerstandsfähigere Formen der Glaskeramik.  

Auch die Möglichkeiten, neue Zähne bezahlbarer zu machen, werden immer besser und gehen weit über die „üblichen Verdächtigen“, wie Zahnzusatzversicherung, Bonusheft oder einen Kredit bzw Ratenkredit für die neuen Zähne, hinaus.

 

Wie wäre es mit Auslandszahnersatz, der sich zunehmend perfektioniert?

Die Chancen haben sich hier in weitaus besseres Verhältnis zu den Risiken gesetzt: Früher galt billige Zahntechnik auch als potenziell gefährliche bzw. minderwertige Zahntechnik. Das war zwar zu keiner Zeit eine unumstößliche Wahrheit, aber Ausnahmen bestätigten in der Praxis allzu oft die Regel. Heute gehören derartige Behandlungs- und Finanzierungsmodelle und die manchmal grenzübergreifende Kooperation von Zahnärzten und Zahntechnikern zum Standard und zum guten Ton in (fast) jeder Praxis.

Mehr erfahren hier auf Blogomatik auch unter: Zahnersatz: Gestern, heute und in Zukunft sowie Zahnimplantate als Zahnersatz: Wann sinnvoll und wann nicht?

Egal, wie man sich am Ende entscheidet, es besteht bei all den guten Aussichten der heutigen Zahnmedizin Grund zum Optimismus. Kauen, Lachen, selbstbewusst Sein: mit den neuen Zahnersatz Möglichkeiten ist alles wieder herstellbar und die Zukunft wird hier noch einiges mehr bringen.

Ähnliches:





 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.